Montag, 13. Juni 2016

Pfingsrosenzeit


Vor ein paar Tagen waren die kleine Mitbewohnerin und ich auf einem kleinem Omaurlaub in der ehemaligen Kleinstadtheimat. Ich denke dann immer wie froh ich bin in der Stadt zu wohnen und mit dem Elbufer und der Dresdner Heide trotzdem in der Natur, aber der Garten meiner Eltern ist ein wunderbares Kleinod und da verweilen wir gern. Ich musste mir unbedingt ein paar Pfingsrosen mitnehmen, habe einen großen Strauß auf dem Esszimmertisch platziert und den Rest in der Wohnung verteilt. Sehen sie in der Nahaufnahme aus wie Pompoms :)


Alles Liebe von mir!     Antje

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar ♥