Montag, 2. Februar 2015

Unterwegs: PAPERWORLD & CREATIVWORLD 2015 in Frankfurt


Gestern noch in Frankfurt, nutze ich meinen freien Montag und präsentiere Euch gleich meinen ersten Blogbericht, denn ich war am Wochenende auf der PAPERWORLD und CREATIVWORLD 2015. Kollegin Claudia von Frau Fadenschein hatte uns Karten besorgt und sogar für ein Bloggertreffen angemeldet. Wir haben Presseausweise bekommen und durften Fotos machen, es gab ein tolles Goodiebag von der Messe, ich habe viele Blogger gesehen, noch am Anfang stehend mich, bei den wenigsten getraut sie anzusprechen, aber immerhin Birgit von GARN & MEHR persönlich kennengelernt, liebe ich doch ihre Produkte und verkaufe sie sehr gut in meinem Lädchen.

Aber nun möchte ich euch nicht vorenthalten, was ich alles aufgespürt habe. Die Creative World Trends für dieses Jahr sind in drei Themenbereiche eingeteilt: Romantic, Optimistic und Artistic. Ich habe euch Collagen zusammengestellt, damit ihr sehen könnt, was genau sich dahinter verbirgt.


Romantic das bedeutet vor allem weiß, sanft und dezent. Flaschen werden durch Farbe zu besonderen Vasen oder umhäkelt. Es geht darum mit wenigen Mitteln besondere und zarte Effekte zu erzielen. Die Zusammenstellung war sehr schön, die Kombinationen sehr stimmig, aber ich konnte jetzt nichts wahnsinnig neues entdecken. Materialien: Spitze, Mohair, feines Papier, Federn, Glas, zarte Blumen und Zweige,...

 
Optimistic betont das künstlerische und ausgelassene am Selbermachen. Spielerisch ausprobieren mit frischen Farben bringt dynmaische Ergebnisse. Girlanden sind nichts neues, ich fnde sie aber immer wieder schön, weil man mit so einfachen Mitteln eine neue Deko erreichen oder unterstreichen kann. Die Marmoriertechniken mit tollen neuen Farben sind sehr interresant, sicherlich aber auch auf Stoff.
Materialien: Papier, Schablonen, Mamorierfarbe, Garn, Bänder,...


Artistic zeigt die wilde und expressive Seite des Selbermachens und wirkt sehr lebendig. Weben, vorallem unter dem Aspekt upcycling finde ich sehr interessant. Die Knüpftechnik Makramee ist jedoch unter Bloggern und Bloglesern ein alter Hut (denke da an Miris tolle Anleitung von 2013).
Materialien: Pinsel und Farbe (dann klecksen, spritzen, sprayen, ...), Flüssigglasuren, Bänder, Garn, Wolle,...


In einer der nächsten Hallen erwartete uns die Trendschau der PAPERWORLD. Das Stilbüro bora.herke.palmisano hat in drei Trendwelten die Farben, Formen und Materialien der Saison 2014/15 inszeniert. Die Leitmotive heißen: emotional path, expressive way und classic road.


Sehr stilvoll, feinnsinnig sind diese Produkte, verbinden Emotion und Technologie. Fasziniert haben mich die Papiere die aussehen wie Spitzenstoffe, alles gehalten in ruhigen hellen Farben.


Ausdrucksstarke Produkte und vibrierende Töne in der nächsten Themenwelt. Tolle Muster und Farbspiele waren hier zu sehen, von senfgelb bis petrolblau. Ganz anders als die erste Themenwelt und doch sehr begeisternd.


Fast schon gediegen wirkte da die klassische Themenwelt in schwarz/ weiß und Rottönen, inspirend für mich, soll doch usner neues Wohnzimmer in s/w werden. Tolle Typograhie!

Wir haben uns die Füße platt gelaufen zwei Tage, das sage ich Euch, aber es war alles in allem übersichtlicher als die Ambiente 2014 auf der ich letztes Jahr mit zwei Ladenkolleginnen war. Aber nun zeige ich euch noch einige persönliche Highlights:

Origami fasziniert mich immer wieder. Ich muss unbedingt mehr lernen!
Überlege bei meiner nächsten Masking-Tape-Bestellung auch ein ppar Origami-Papiere für den Laden mitzubestellen...hmm.
Schwer verliebt bei pleased to meet! Und schaue sich einer die tolle Kupferrohrkonstruktion an!
Schon lange verliebt und endlich mal live gesehen, die tollen Produkte von ava&yves
Neu entdeckt: perlenfischer ♥ Ich MUSS da Stempel bestellen! Garn hab ich schon ;-P
Eine tolle innovative Idee ist PICKMOTION.de mit denen ich eine Kooperation für den Laden anstreben möchte.
Ich liebe Typografie, schöne gibt es hier von nuuna by brandbook.

Schönes Papier aus Italien von rossi
Noch schöneres aus Japan, hier von The Japanese Paper Place. Traumhaft!
Girlanden, ich liebe Girlanden. Diese habe ich gesehen bei tudi billo papers.
Auch schön zum Hängen, besonders wenn man viele hat, wie bei hier.
Bei moinho entsteht aus Baumwollabfällen recyceltes Papier. Toll: ein Notizheft aus der ausrangierten Jeans.
Hier bei Kreul und groß bei den Creativetrends, Stoffe mit verschiedenen Farbtechniken aufarbeiten. Auf meiner To-Do-Liste!
Beton ist jetzt nicht der neuste Trend, aber es gefällt mir sehr und ich möchte noch so einige Projekte umsetzen. Hier bei Rayher Kreativ-Beton.
So eine Wand hätte ich gern in der neuen Wohnung, in der Küche...SOFORT!

Sonntag ging es dann zu einem Vortrag der Mädels von kreativfieber.de über die erfolgreiche Zusammenarbeit von Blogs und Unternehmen. Frau Fadenschein hatte mich darauf gebracht und ich war erstaunt über das professionelle Input. Danke Mädels!


Zum Schluss habe ich noch bei der CHRISTMASWORLD reingespinkst, aber diese Bilder zeige ich euch erst später, wenn keine Tulpen mehr auf dem Fensterbrett stehen. Ich sortiere jetzt erst mal meine Gimmicks, Visitenkarten und Broschüren. Wollte meiner Freundin Anne, die leider nicht mitkommen konnte, ein Tütchen packen und auch meiner Praktikantin, die hat für mich Samstag den Laden geschmissen. Und mal schauen vielleicht bleibt ja auch für Euch noch etwas über!

Ich hoffe ich konnte einen kleinen (naja, doch recht ausführlich geworden) Einblick geben.      Schöne Februargrüße, Antje


Kommentare:

  1. oh, du hast so viele tolle dinge fotografiert, die ich garnicht gesehen habe! schade, dass du mich nicht angesprochen hast. beim nächsten mal reden wir aber miteinander, ok?! :-) lg

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Eindrücke hast du gesammelt! Die Messe war ja soooo schön! Meine To-Do-Liste ist dadurch auf jeden Fall länger geworden. ;)

    Liebe Grüße von der anderen (auch sehr schönen) Elbseite! ;)

    AntwortenLöschen
  3. huhu hier bin ich :D die gruenewiese, die sich für die origamibastelei bei instagram interessiert! Ich wäre hoch erfreut, wenn du sie mir schicken könntest bzw einen Link preisgeben würdest. Entweder hier? Oder per email: antjes8409[at]gmail[dot]com

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar ♥