Dienstag, 17. Februar 2015

DIY: Kühlschrankmagneten aus Tangram Steinen


Letztes Jahr hat meine Schwiegermutti ihr Haus renoviert und alle ehemaligen Kinderzimmerschätze und anderes in den Schuppen verfrachtet und uns dann zum fleißigen Aussortieren geladen. Ich habe damals schöne Bücher und andere Kostbarkeiten gefunden, die zeige ich hier gern mal nach und nach. Unter den Spielsachen dabei war ein Tangram, jenes chinesische Legespiel mit dem man so tolle grafische Figuren zusammenfügen kann. Zuhause musste ich leider feststellen, dass das Spiel gar nicht mehr vollständig war. Zum Wegschmeißen war es mir zu schade. Also habe ich beschlossen ein paar Kühlschrankmagneten aus den tollen grafischen Figuren zu machen.


Man nehme ein paar Magneten (gibt es in jedem gut sortiertem Bastelladen) und Sekundenkleber. Wichtig ist nur, den Kleber auf die richtige Seite des Magneten zu tupfen, dann mittig auf dem Stein positionieren und festdrücken. Den Kleber trocknen lassen, benutzen und daran erfreuen!


Natürlich kann man auch ganz andere Kleinigkeiten mit Magneten versehen: Scrabble-Steine, Würfel, gesammelte Steine vom Urlaubsstrand, ... 

Viel Spaß beim Nachmachen und lasst es Euch gut gehen!     Antje

Verlinkt mit: Creadienstag und Upcycling-Februar. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar ♥